« zurück zu Galápagos

Santiago/San Salvador

Die 585 Quadratkilometer grosse Insel ist Lebensraum für Leguane, Seelöwen, Robben, Land- und Wasserschildkröten, Flamingos, Delphine und Haie. Dieses Gebiet wurde ernsthaft geschädigt durch die vom Menschen eingeführten Ziegen und Schafe sowie die Aktivitäten im Salz-Bergwerk in den 1960er Jahren.

Nichtsdestotrotz bietet Santiago atemberaubende Ausblicke und die einzigartige Möglichkeit, an der Sullivan Bay einen rund hundertjährigen Lavastrom zu beobachten. Auf der Oberfläche des Lavastroms sind beispielsweise Bäume ersichtlich, die vom frischen Lavastrom mitgerissen worden waren. Doch es befindet sich auch Leben auf dem erkalteten Stein: Einige Pflanzen haben begonnen, sich in den schmalen Rissen des Lavastroms anzusiedeln.