« zurück zu Europa

Türkei

Osmanisches Reich – Imposante Gebirge – Sonnige Strände

Der Untergang des Osmanischen Reichs nach dem Ersten Weltkrieg hat die Türkei als demokratischen Staat hervorgebracht. Sie liegt auf der Schnittstelle zwischen Europa und Asien. Ihren Besuchern bietet sie eine einzigartige Landschaft. Während sich rund ums Schwarze Meer und ums Mittelmeer sonnige Strände tummeln, ist das Land umringt von hohen kargen Gebirgsmassiven. Der Bosporus, die Meerenge zwischen Europa und Kleinasien, umgibt Istanbul. Die beiden Stadtteile sind verbunden durch die Bosporus-Brücke. Istanbul ist dementsprechend stark von dem Fluss geprägt und versprüht viel orientalischen Charme.