EINREISEBESTIMMUNGEN DOMINIKANISCHE REPUBLIK

Die Einreisebestimmungen können sich je nach Situation im Land ändern. Stand 04.11.2021:
 

Die meisten Besucher, die in die Dominikanische Republik einreisen – einschliesslich derjenigen aus den Vereinigten Staaten, Kanada, dem Vereinigten Königreich, der Europäischen Union, Russland, der Ukraine, Kasachstan, Mexiko und vielen anderen Ländern Südamerikas, Mittelamerikas, Japan, Israel usw. (siehe die vollständige Liste der Länder hier) – benötigen für die Einreise lediglich einen gültigen Reisepass und kein Visum. Die Kosten für die 30-Tage-Touristenkarte sind im Flugticket enthalten.

Alle ausländischen Staatsbürger, die ausschliesslich zu touristischen Zwecken in die Dominikanische Republik einreisen, müssen während ihres Aufenthalts und bei der Ausreise aus dem Staatsgebiet einen gültigen Reisepass besitzen. Diese Sondermassnahme ist bis zum 31. Dezember 2021 gültig.

Flughäfen und andere Einreisehäfen führen einen schnellen, stichprobenartigen Atemtest bei 3% bis 15% der Passagiere sowie bei allen Personen durch, die bei der Ankunft Symptome aufweisen. Passagiere unter fünf Jahren und Besatzungsmitglieder sind von diesem Verfahren ausgenommen. Alle Passagiere müssen sich ausserdem einer Temperaturkontrolle unterziehen. Passagiere mit Symptomen oder positiven Testergebnissen werden isoliert und an autorisierten Stellen betreut.

Vor der Reise sollten sich Reisende bei ihrer Fluggesellschaft und dem Herkunftsflughafen über eventuelle Tests oder andere Anforderungen bei der Einreise in die Dominikanische Republik bzw. bei der Rückkehr in ihr Herkunftsland informieren.

 

In Übereinstimmung mit den Protokollen, die vom Civil Aviation Board im Rahmen seiner Fakultäten genehmigt wurden, ist die Vorlage von Impfausweisen für Passagiere, die in der Dominikanischen Republik ankommen, NICHT erforderlich.

Die Dominikanische Republik hat ein neues elektronisches System (E-Ticket) eingeführt, das die eidesstaatliche Gesundheitserklärung des Reisenden, die Zollerklärung und die internationalen Ein- und Ausreiseformulare in einem digitalen Formular zusammenfasst. Alle Passagiere, die in das Land ein- oder ausreisen, sind dazu verpflichtet, das Formular auszufüllen und die digitalen Formulare entweder vor oder bei ihrer Ankunft über die Online-Plattform einzureichen.

Um während des Ankunftsvorgangs Zeit zu sparen, empfehlen wir, das Formular 72 Stunden vor der Reise auszufüllen, es auszudrucken oder einen Screenshot des QR Codes zu machen. Bei Ankunft sollen Einreisende diese Information griffbereit haben, damit sie von den Behörden, wenn der Passagier durch die Zollabfertigung geht, gescannt werden kann. Passagiere müssen ein Formular für die Ankunft und ein weiteres für die Abreise ausfüllen – das System wird zwei QR Codes generieren. Der QR Code wird bei Abreise nicht gescannt, dient aber als Bestätigung, dass das Formular ordnungsgemäß vervollständigt wurde. Wenn Sie eine Änderung am Formular vornehmen müssen, müssen Sie  im E-Ticket-Portal die Option auswählen, das ausgestellte E-Ticket zu konsultieren, den Anwendungscode des Formulars eingeben und die erforderlichen Änderungen vornehmen.

Weitere Informationen und eine Videoanleitung finden Sie auf https://viajerodigital.mitur.gob.do/

Die aktuellsten Bestimmungen finden Sie unter https://abouttravel.ch/reisebranche/destination/coronavirus-die-weltweiten-einreiseverbote-fuer-schweizer/