INSELHÜPFEN UND PRIVAT-RUNDREISE

GALAPAGOS & ECUADOR |

DAS TIERPARADIES AM ÄQUATOR

Kombinationsrundreise; 6-tägiges Inselhüpfen Galapagos und 9-tägige Erlebnisreise Ecuador – Während Ihres Aufenthaltes auf Galapagos kommen Sie in den Genuss Ihrer privaten Yacht „Galapagos Element Wind“ und werden von der Crew und dem Naturkundeführer bestens umsorgt. Die Erstklass-Yacht setzt neue Massstäbe in Bezug auf Komfort beim trendigen Galapagos Inselhüpfen. Übernachtet wird in gehobenen Mittelklass-Hotels auf Santa Cruz und Isabela. 
Sie geniessen dadurch auch mehr Privatsphäre, Flexibilität und Bewegungsfreiheit. Eine erstklassige Yacht, atembe-raubende Ziele und unvergessliche Aktivitäten sind alles Teil Ihrer Galapagos Erfahrung. Dramatische Landschaften, 
ungestörte Flora und Fauna, Biodiversität vom Feinsten und eine faszinierende Geschichte sorgen für eine fantastische Umgebung Ihrer Reise.
Der kleinste Andenstaat ist gleichzeitig eines der vielfältigsten Reiseländer Südamerikas, dessen lebendige  Indianerkulturen, gut erhaltene Kolonialgebäude, herrliche Gebirgslandschaften und dichter Regenwald auf engstem Raum beieinander liegen.

Wissenswertes zum Angebot

  • Gültig für Abflüge vom 10.01. bis 30.11.2021

  • Inselhüpfen mit der Privatyacht & spannende Privatrundreise in Ecuador

  • Flüge mit KLM ab/bis Zürich (umsteigen in Amsterdam)

Reiseprogramm

1. Tag Zürich - Amsterdam - Guayaquil

Flug mit KLM via Amsterdam nach Guayaquil.

In der Ankunftshalle wartet ein Vertreter von Latin Travel Collection 

auf Sie und bringt Sie zum Hotel. 

2. Tag Guayaquil - Baltra - Santa Cruz

Transfer zum Flughafen und Inland Flug nach Baltra. Am Flughafen werden Sie vom lokalen Guide begrüsst und in die Stadt Puerto Ayora, die grösste Stadt des Galapagos Archipels auf der Insel Santa Cruz, gefahren.

Der erste Transfer erfolgt mit einem öffentlichen Flughafenbus und anschliessend überqueren Sie mit einer privaten Fähre den wunderschönen Itabaca-Kanal zwischen Baltra und Santa Cruz. Anschliessend Fahrt ins Hochland von Santa Cruz.

Auf einem Bauernhof geniessen Sie zuerst ein leichtes Mittagessen und beginnen dann einen Spaziergang, um die berühmten Galapagos-Riesenschildkröten in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel. 

3. Tag Santa Cruz | Tortuga Bay Strand,  Inter-pretationszentrum & Charles Darwin Forschungsstation

Am Morgen Wanderung zu den Ufern des Pazifischen Ozeans zur Tortuga Bay, die als einer der schönsten Strände von Galapagos bekannt ist.

Nach ca. 45min zu Fuss erreichen Sie diesen himmlischen Ort. Hier können Sie Kolonien von Meeresleguanen, Blaufusstölpeln, Meeres-schildkröten, Meeresvögeln sowie Mangroven und Kakteenwälder entdecken. Zeit, den Strand zu geniessen. Rückkehr in die Stadt.

Am Nachmittag kurzen Spaziergang zum Fausto Llerena Inter-pretationszentrum, wo Sie etwas über die Arbeit des Galapagos-Nationalparks lernen und Schildkröten verschiedener Arten sowie Landleguane beobachten können. Im Interpretationszentrum können Sie in einem speziell klimatisierten Raum den einbalsa-mierten Körper der weltberühmten Schildkröte Lonesome George beobachten. Später besuchen Sie das kleine Museum der bekannten Charles Darwin Forschungsstation.

4. Tag Santa Cruz - Floreana - Isabela

Am Morgen Spaziergang zum Pier, um auf die Galapagos Element Wind First-Class Yacht zu gehen. Fahrt in Richtung Floreana. 

Nach der Ankunft in Floreana bringt Sie eine „Chiva“ (lokaler privater Transport) ins Hochland der Insel. An einem Ort namens „Pampada“, starten Sie einen Spaziergang und können so die typische Flora der Insel entdecken. Vielleicht laufen Ihnen sogar einige Galapagos-Riesenschildkröten über den Weg. Die Wanderung endet am Ort „Asilo de la Paz“ (Friedensasyl). Dies ist ein historischer Ort, an dem sich die deutsche Familie Wittmer niederliess, als sie 1932 erstmals in Floreana ankam. Hier können Sie die Höhlen besichtigen, in denen die Familie lange Zeit lebte.

Wichtig - Floreana ist die unberührteste, bewohnte Insel des Galapagos-Archipels und somit auch am wenigsten entwickelt. Geschäfte oder grosse Restaurants findet man nicht. Die Einheimischen von Floreana pflegen eine einfache Lebensweise.

Nach dem Besuch kehren Sie in die Stadt zurück, gefolgt von einem frühen Mittagessen. Anschliessend Fahrt an Bord der privaten Speedyacht zur Insel Isabela.

Spaziergang auf einem gut ausgebauten Pfad zu den Feucht-gebieten (Los Humedales). In den Lagunen sehen Sie Flamingos und Zugvögel. Der Spaziergang endet im Riesenschildkröten-Aufzuchtzentrum von Isabela, wo der Naturführer die verschiedenen Aktivitäten des Nationalparks zum Schutz der empfindlichen Umwelt erklärt. Beobachtung der Galapagos-Riesenschildkröten aller Grössen und Unterarten. Anschliessend bringt Sie ein privater Transport zurück zum Hotel. Zeit zur freien Verfügung.

5. Tag Isabela | Vulkan Sierra Negra & Tintoreras

Isabela ist unter anderem bekannt für den zweitgrössten Vulkan-krater der Welt - der grösste ist der Ngorongoro in Afrika. Besuch der massiven natürlichen Formation, die durch weit zurückliegende Vulkanausbrüche entstanden ist. Fahrt zu einem Punkt im Galapagos-Nationalpark, von wo aus Sie bis zum Rand des Kraters wandern können. Wenn das Wetter es zulässt, können Sie den gesamten Durchmesser (11 km) des Kraters bestaunen. Rücktransport in die Stadt.

Am Nachmittag Tour zum malerischen Ort „Las Tintoreras“, der aus kleinen Inseln vulkanischen Ursprungs besteht. Beobachten Sie während einer Wanderung Kolonien von Meeresleguanen, Seelöwen und Pinguinen. In den mit Meerwasser gefüllten Lavaspalten können Sie die bekannten schlafenden Haie, die sogenannten "Tintoreras" (Weisse Haie), beobachten. Dies ist auch ein Paradies für Meeres-vögel wie Nazca-Tölpel, Blaufusstölpel, Galapagos-Pelikane und Galapagos-Möwen. Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit zu schnorcheln. Rückfahrt ins Hotel.

6. Tag Isabela - Santa Cruz

Gegen 8 Uhr morgens Rückfahrt mit der Yacht nach Santa Cruz. Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

Am Nachmittag steht eine Kaffeeplantagen-Tour auf dem Programm. Anschliessend besuchen Sie eine typische einheimische Familie und geniessen gemeinsam eine köstliche „Ceviche“ bei einem Glas Wein oder einem Bier. Abendessen in einem schönen lokalen Restaurant.

7. Tag Santa Cruz - Guayaquil 

Am Morgen Fahrt ins Hochland der Insel Santa Cruz. Fotostopp bei der natürlichen Formation „die Zwillinge“ (Los Gemelos), welche auf dem Weg zum Itabaca-Kanal liegt. Bei den „Los Gemelos“ handelt es sich um Sinklöcher, die entstanden sind, als die Vulkandächer leerer Magmakammern aufgrund tektonischer Verschiebungen und Erosion zusammenbrachen. Die Umgebung von Los Gemelos hat ein ganz anderes Klima als der Rest der Insel und ist von Scalesia-Wäldern umgeben. Hier wachsen Bromelien, Orchideen, Moose, Flechten und es gibt eine Vielzahl von Vögel, wie z. B. den Fliegen-fänger, verschiedene Arten von Darwin-Finken und mit etwas Glück erhaschen Sie einen Blick auf eine Kurzohr-Eule. Nach dem Besuch setzen Sie Ihre Reise zum Itabaca-Kanal fort. Nach der Überquerung des Kanals mit einer privaten Fähre bringt Sie ein öffentlicher Flughafenbus zum Flughafen.

Flug nach Guayaquil. Nach dem Check-in ins Hotel besuchen Sie  den „Malecon“, das historische Stadtzentrum und das farbenfrohe Stadtviertel „Barrio Las Peñas“.

8. Tag Guayaquil - Las Caja Nationalpark - Cuenca

Ihr Tag beginnt früh am Morgen mit einer Fahrt entlang der Küstengebiete, welche für Plantagen mit Bananen und tropischen Früchten wie Ananas oder Papayas bekannt sind. Die Fahrt führt weiter durch ein wunderschönes Nebelwald-gebiet und endet beim Nationalpark Las Cajas, einer der schönsten und wichtigsten des Landes. Der Nationalpark ist ein geschütztes Gebiet mit 

faszinierenden Landschaften, Seen, verschiedenen Arten von Hochlandvögeln. Bei schönem Wetter unternehmen Sie eine einstündige Wanderung in sehr malerischen Gebieten. Nach diesem Besuch fahren Sie weiter nach Norden in die Stadt Cuenca, eine der charmantesten Kolonialstädte Ecuadors.

9. Tag Cuenca - Gualaceo & Chordeleg

Morgendliche Tour durch die wunderschöne Stadt Cuenca (UNESCO-Weltkulturerbe). Am Nachmittag Fahrt Richtug Gualaceo, einer wichtigen Marktstadt, in der handgewebte Schals, Gürtel und Haushaltswaren verkauft werden. In der Nähe liegt das Dorf Chordeleg, das für seinen filigranen Gold- und Silberschmuck und seine Textilien bekannt ist. Rückfahrt nach Cuenca.

10. Tag Cuenca - Ingapirca - Balbanera - Riobamba

Von Cuenca aus Fahrt nach Norden in die Stadt Riobamba. Unterwegs werden an mehreren Andendörfern vorbeigefahren. 

Geniessen Sie die Aussicht auf die wunderschöne Landschaft. Der erste Stopp ist in Ingapirca, wo sich die grössten Inka-Überresten Ecuadors befinden. Etwas später Halt an der „Iglesia de la Balbanera“, die erste Kirche, welche 1534 von den spanischen Eroberern in Ecuador erbaut wurde. Sie befindet sich neben der „Colta“ Lagune. Bei schönem Wetter haben Sie einen atemberau-benden Blick auf den Vulkan Chimborazo.

11. Tag Riobamba - Mount Chimborazo - Quilotoa

Kratersee - Lasso

Am frühen Morgen Fahrt zum Fusse des beeindruckenden Berges Chimborazo. Dieser ist der höchste Berg der Welt - gemessen vom Erdmittelpunkt. Geniessen Sie die Aussicht auf die Gletscher dieses erstaunlichen schlafenden Vulkans. Weiterfahrt zum Vulkan Quilotoa, bei dem Sie einen der schönsten Seen der ecuadorianischen Anden finden. Die Fahrt endet in der Hotelunterkunft in der historischen Hacienda „La Cienega“ in der Nähe des Cotopaxi Nationalparks.

12. Tag Lasso - Cotopaxi Nationalpark - Otavalo

Kurze Fahrt zum spektakulären Cotopaxi Nationalpark. Besuch des kleinen Museums. Weiterfahrt ins, auf 3800 Metern Höhe gelegenen, Limpiopungo Tal. Wenn das Wetter es zulässt, blicken Sie auf den 5897 Meter hohen, schneebedeckten Vulkan Cotopaxi. Kleine Wanderung in dieser wunderschönen Gegend, welche von weiteren Vulkanen wie zum Beispiel dem Rumiñahui, Sincholagua und Pasochoa umgeben ist. Nach diesem Besuch Mittagessen in einem kleinen Hacienda-Restaurant. Am Nachmittag geht es weiter nach Otavalo.

13. Tag Otavalo - Quito

Heute steht einen Besuch des farbenfrohen Otavalo Marktes, der als einer der grössten in Südamerika gilt, auf dem Programm.

Anschliessend Fahrt nach Cotacachi, einem typischen Andendorf, welches für die Herstellung hochwertiger Lederwaren bekannt ist. Im Anschluss besuchen Sie die Cuicocha-Lagune in einem Seitenkrater des Cotacachi-Vulkans. Geniessen Sie das Mittagessen mit einer grossartigen Aussicht auf die Lagune und die umliegenden Berge. Transport in die Stadt Quito, die Hauptstadt von Ecuador.

14. Tag Quito

Quito wurde 1978 von der UNESCO aufgrund seiner architekto-nischen Schönheit, den Bauwerken des 18. Jahrhunderts und der wertvollen kolonialen Schätze zum Weltkulturerbe erklärt. Besichtigung der Altstadt und Besuch der Kolonialkirchen von San Francisco, La Compañia und andere historische Sehenswürdigkeiten. Anschliessend Fahrt nach La Mitad del Mundo (Mitte der Welt), wo Sie zu Mittag essen.

Am Nachmittag Besuch des Äquatordenkmals, welches die genaue Position der Äquatorlinie markiert. Hier befindet sich auch das Ethnografische Museum, welches die indigene Kultur und Ethnografie Ecuadors zeigt.

15. Tag Quito - Amsterdam

Transfer zum Flughafen. Rückflug mit KLM nach Amsterdam.

16. Tag Amsterdam - Zürich 

Nach Ankunft in Amsterdam Weiterflug nach Zürich. In Zürich Individuelle Heimreise. 

Pauschalpreise pro Person in CHF (Doppelbelegung)

16 Tage | ab/bis Zürich mit KLM

Abflüge 10.01. - 30.11.2021*

Doppel, 4*-Hotels | englischspr. Guides

Doppel, 4*-Hotels | deutschspr. Guides

10670

11440

CHF

CHF

Ihre 4*-Hotels

Guayaquil - 2 Nächte im Hotel Unipark Oro Verde
(1. Tag A; 8. Tag F)

Santa Cruz - 3 Nächte im Hotel Ikala Galapagos (HP)

Isabela - 2 Nächte im Hotel Iguana Crossing (HP)

Cuenca - 2 Nächte im Boutique-Hotel Carvallo (HP)

Riobamba - 1 Nacht im Hotel Spa Casa Real (HP)

Lasso - 1 Nacht in der Hacienda La Ciénega (HP)

Otavalo - 1 Nacht im Hotel Otavalo (HP)

Quito - 2 Nächte im Hotel Ikala Quito (HP)

Reisehighlights

  • Die Galapagos Inseln: Lernen Sie die endemischen, wilden aber freundlichen Tierarten von Galapagos kennen, wie z.B. Seelöwen, Blaufusstölpel, Meeresschildkröten, Riesen-Landschildröten, Leguane und viele mehr!

  • Hochland von Santa Cruz & die wunderschöne Tortuga Bay

  • Fausto Llerena Interpretationszentrum & Charles Darwin Forschungsstation

  • Die berühmte Galapagos Riesenschildkröte Lonely George

  • Hochland von Floreana

  • Insel Isabela: Tintoreras, Humedales & Vulkan Sierra Negra

  • Navigation mit der komfortablen Galapagos Elements Wind Yacht

  • Guayaquil eine der wichtigsten Hafenstädte im pazifischen Ozean

  • Las Cajas Nationalpark

  • Cuenca (UNESCO) Weltkulturerbe

  • Ingapirca Inka Ruinen

  • Chimborazo & Chimborazo Nationalpark

  • Cotopaxi Nationalpark

  • Otavalo Markt

  • Historisches Stadtzentrum von Quito (UNESCO) und die Mitte der Welt (Äquator Monument)

Inklusivleistungen

  • Flüge in Economy Class ab/bis Zürich mit KLM via Amsterdam (Buchungsklasse G/N)

  • Inlandflüge Guayaquil-Baltra-Guayaquil in Economy Class

  • Mahlzeiten siehe neben Hotels (F=Frühstück,  A=Abendessen & HP=Halbpension)

  • Doppelzimmer

  • Privatrundreise gemäss Programm

  • Lokale Reisebegleitung in gebuchter Sprache (Englisch oder Deutsch)

  • Ausflüge gemäss Programm

  • Schnorchelausrüstung

  • Gemeindesteuer Insel Isabela

  • Eintrittsgebühr für den Galapagos Nationalpark

  • Galapagos Transitkarte

Nicht inklusive

  • Weitere Mahlzeiten & Getränke

  • Individuell gewünschte Leistungen

  • PCR-Test

  • Allfällige Impfungen

  • Allfällige Visumgebühren

  • Reiseversicherung - unsere Empfehlung Allianz Travel, Secure Trip

  • Annullation- & Assistance-Versicherung

  • Fakultative Aktivitäten und nicht im Reiseverlauf aufgeführte Eintrittsgelder und Ausflüge

  • Andere Leistungen

  • Trinkgelder

Bedingungen*

Preise p. Person (Basis Doppel) in CHF in angegebener  Hotelkategorie inklusive Flüge in Economy Class ab/bis Zürich mit KLM via Amsterdam (Buchungsklasse G/N), Privatrundreise gemäss  Programm.

Verfügbarkeiten & Programmänderungen unter Vorbehalt, limitiertes Kontingent, Klassenwechsel auf Flügen gegen Zuschlag, alle Reduktionen bereits berücksichtigt, nicht mit weiteren Reduktionen/Specials kombinierbar. Einzel-Zuschläge auf Anfrage.

Es gelten die von den örtlichen Behörden erlassenen COVID-19 Massnahmen. Allfällige, darauf zurückführende Komfortminderungen berechtigen nicht zu einer Beanstandung.

Flugplanänderungen und daraus resultierende Preisanpassungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Umbuchungsbedingungen

Bis 90 Tage vor Abreise:

Kostenlose Umbuchung

Annullationsbedingungen

Bis 90 Tage vor Abreise:

Es wird eine Gebühr von CHF 100 pro Person fällig.

89 - 31 Tage vor Abreise:

Es werden 50% vom Pauschalpreis fällig

30 - 0 Tage vor Abreise:

Es werden 100% vom Pauschalpreis fällig

Einreisebestimmungen Stand 09.12.2020

Für die Einreise auf die Galapagos Inseln und nach Ecuador ein negatives PCR-Testergebnis vorliegen, das nicht älter als 10 Tage ist. 

Registrierung des vollständigen Reiseplans für die Galapagos Inseln über einen lokalen Reiseanbieter beim Tourismusministerium sowie unter Vorweisen der Galapagos-Transitkontrollkarte (Online-Registrierung bis 24 Stunden vor Abflug) und der Digitalen Bordkarte.

Am Flughafen werden Gesundheits- und Temperaturkontrollen durchgeführt.

Hier finden Sie die aktuellsten Einreisebestimmungen.

MCCM MASTER CRUISES

Nüschelerstrasse 35
(nahe Bahnhofstrasse)
CH-8001 Zürich

Tel. +41 44 211 30 00 
info@mccm-cruises.ch

Bei Notfällen erreichen Sie uns am Wochenende unter 079 594 66 44

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr: 09:00 - 12:00 Uhr | 14:00 - 17:00 Uhr

Beratungsgespräch in unserem Büro an der Nüschelerstrasse nur auf Voranmeldung.