top of page
Rundreise Mexiko

Privatrundreise Mexiko - Mexiko, Welt der Azteken & Maya

Mexiko hat für jeden etwas zu bieten - von kulturellen Schätzen über atemberaubende Naturwunder bis hin zu aufregenden Abenteuern. Tauchen Sie ein in die reiche Kultur und die vielfältige Schönheit dieses faszinierenden Landes.

Bereiten Sie sich vor auf eine unvergessliche Reise durch die Wunder Mexikos von der faszinierenden Gross-Metropole Mexiko City bis zu den paradiesischen Stränden von Cancún. Diese Rundreise führt Sie durch eine atemberaubende Vielfalt von Kulturen, Landschaften und Erlebnissen, die Mexiko zu bieten hat. Willkommen zu einer Reise, die Ihnen die unvergleichliche Schönheit und Magie Mexikos näherbringt, während Sie von der pulsierenden Energie der Grossstadt zur entspannten Strandatmosphäre reisen. Machen Sie sich bereit für eine Rundreise, die Ihr Herz erobern wird.

Wissenswertes zum Angebot*

  • Gültig für Aufenthalte von 09.01. bis 21.03. & 07.04. bis 30.04.2024 | Aufenthalte von 22.03. bis 06.04.2024 nur auf Anfrage.

  • Privatrundreise (Durchführung ab 2 Personen)

  • Erstklass- oder Standardhotels während der Rundreise

  • Deutsch- oder englischsprachige, lokale Privatreiseleitung  

  • Direktflüge mit Edelweiss Air ab Zürich | Zürich-Cancún jeweils dienstags, donnerstags & samstags

  • Pauschalpreise für Abflüge Oktober bis April auf Basis Edelweiss-Buchungsklasse „L/T“. Falls nicht verfügbar, andere Buchungsklassen gegen Zuschlag.

  • Preise für Abflüge ab 01.05.2024 auf Anfrage

Wissenswertes über Mexiko*

Aktuelle Einreisebestimmungen für Mexiko

Für die Einreise nach Mexiko wird ein mindestens sechs Monate über das Rückreisedatum hinaus gültiger Reisepass benötigt.

Landessprache

Mexikos Landessprache ist Spanisch. Vor Ort können Sie sich teils in Englisch verständigen.

Klima

Hochland - von Oktober bis April ist es tagsüber zwischen 20 und 25 Grad angenehm warm.
Yucatan - von OKtober bis April ist es tagsüber zwischen 25 und 30 Grad.

Inklusivleistungen*

  • Flüge in Economy Class ab/bis Zürich mit Edelweiss Air (Buchungsklasse L/T)

  • Inlandflug in Economy Class (Cancún-Mexiko City, Buchungsklasse L)

  • 2 Übernachtungen in Mexiko City im Erstklass- oder Standardhotel inkl. Frühstück

  • 2 Übernachtungen in Oaxaca im Erstklass- oder Standardhotel inkl. Frühstück

  • 2 Übernachtungen in San Cristobal de las Casas im Erstklass- oder Standardhotel inkl. Frühstück

  • 2 Übernachtungen in Merida im Erstklass- oder Standardhotel inkl. Frühstück

  • 1 Übernachtung in Puebla im Erstklass- oder Standardhotel inkl. Frühstück

  • 1 Übernachtung in Tehuantepec im Erstklass- oder Standardhotel inkl. Frühstück

  • 1 Übernachtung in Palenque im Erstklass- oder Standardhotel inkl. Frühstück

  • 1 Übernachtung in Campeche im Erstklass- oder Standardhotel inkl. Frühstück

  • 2 Übernachtungen in Cancún im Erstklass- oder Standardhotel inkl. Frühstück 

  • Rundreise & Eintritte gemäss Programm

  • Deutschsprachige lokale Reiseleitung

  • Eintritt in die Aspire Airport Lounge in Zürich bei Abflug

  • Limousinentransfer bei Abreise zum Flughafen Zürich (bis 80km)

Nicht inklusive

  • Weitere Mahlzeiten & alle Getränke

  • Spa-Anwendungen

  • Individuell gewünschte Leistungen, fakultative Ausflüge

  • Allfällige PCR-/Antigen-Tests, allfällige Impfungen, allfällige Treibstoffzuschläge

  • Reiseversicherung, Annullation- & Assistance-Versicherung

  • Andere Leistungen

  • Trinkgelder

  • Garantiefonds-Beitrag

Preise pro Person in CHF*

16 Tage | ab/bis Zürich mit Edelweiss Air

Variante Erstklasshotels

09.01. - 21.03. & 07. - 30.04.24*

Doppel | mit D- oder E-sprachigen Guide

Einzel | mit D- oder E-sprachigen Guide

(mit 2 oder mehr Teilnehmern)

Einzel | mit D- oder E-sprachigen Guide

(Basiert auf 1 Person)

In dieser Rundreise sind die mitunter besten Unterkünfte inkludiert. Die lokalen Qualitätsstandards sind nicht mit denjenigen von Europa zu vergleichen. 

8360

 

11430

14880

CHF

 

CHF

CHF

Preise pro Person in CHF*

16 Tage | ab/bis Zürich mit Edelweiss Air

Variante Standardhotels

09.01. - 21.03. & 07. - 30.04.24*

Doppel | mit D- oder E-sprachigen Guide

Einzel | mit D- oder E-sprachigen Guide

(mit 2 oder mehr Teilnehmern)

Einzel | mit D- oder E-sprachigen Guide

(Basiert auf 1 Person)

Die lokalen Qualitätsstandards sind nicht mit denjenigen von Europa zu vergleichen. 

6080

 

7030

10610

CHF

 

CHF

CHF

Reiseprogramm 

1. Tag, Zürich - Cancún - Mexiko City

Flug mit Edelweiss Air nach Cancún.

Anschliessend Weiterflug nach Mexiko City.

Nach Ankunft Zoll- und Passkontrolle. In der Ankunftshalle erwartet Sie Ihre deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung für die ganze Reise. Transfer zum Hotel. Kurzes Briefing über die nächsten Tage.

2. Tag, Mexiko City

Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der 2200 m hoch gelegenen Hauptstadt Mexikos: Beginn auf dem riesigen Hauptplatz (Zocalo), wo sich die Hauptsehenswürdigkeiten gruppieren. Besichtigung des Regierungspalastes mit den eindrücklichen Wandmalereien Diego Riveras, der monumentalen Kathedrale La Metropolitana sowie des Templo Mayor.

Fahrt auf dem Prachtsboulevard Paseo de Reforma zum Chapultepec Park, wo sich das berühmte Anthropologische Museum befindet. Eingehende Führung durch 3000 Jahre Geschichte. Im Museum wird die präkolumbische Vergangenheit und die lebende indianische Kultur Mexikos ausgestellt. Bekanntestes und wichtigstes Ausstellungsstück ist der Stein der Sonne (Piedra del Sol). (F)

 

3. Tag, Mexiko City - Basilika - Teotihuacán - Puebla

Sie beginnen den Tag mit der Besichtigung der Basilica de Guadalupe. Der Kirchenraum kann 20'000 Gläubige aufnehmen und ist der bedeutendste Wallfahrtsort Lateinamerikas.

Nach diesem ersten Höhepunkt verlassen Sie die Stadt in nordöstlicher Richtung, um sich einem anderen grandiosen Bauwerk zuzuwenden. In der von Bergen umgebenen Hochebene tauchen die Pyramiden der Sonne und des Mondes wie natürliche Anhöhen auf. Teotihuacan wurde 1988 von der UNESCO in die Liste der besonders schützenswerten Kulturgüter aufgenommen. Besteigen Sie die kolossale Sonnenpyramide für einen unvergesslichen Blick über das Tal von Teotihuacan. Nach ausführlicher Besichtigung Transfer in die Stadt der Engel, nach Puebla. (F)

 

4. Tag, Puebla - Cholulua - Oaxaca

Stadtrundgang in Puebla. Die Architektur dieser Stadt wird insbesondere durch die farbenprächtigen Talavera-Kacheln bestimmt. Viele der Häuserfassaden sind mit diesen herrlichen Fliesen, die ehemals aus Spanien kamen, verziert.

Kurze Fahrt nach Cholula und Besichtigung der Grossen Pyramide mit seinem Labyrinth an Tunneln. Die Pyramide von Cholula ist dem Volumen nach die grösste bekannte Pyramide der Welt. Das vorhispanische Bauwerk hat ein Volumen von etwa 4,45 Mio. Kubikmetern mit einer Grundfläche von 450 x 450 m.

Nachmittags Weiterfahrt über die Höhen der Sierra erreichen Sie Oaxaca - die Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. (F)

 

5. Tag, Oaxaca - Monte Alban

Fahrt zur Ausgrabungsstätte Monte Alban. Über viele Jahrtausende war das Tal von Oaxaca der Knotenpunkt zahlreicher Handelsstrassen. Um die Götter positiv zu stimmen, erkoren die Fürsten den Monte Alban, den ‘weissen Berg’, zu ihrer Kultstätte. Um das Jahr 500 v. Chr. entstand hier ein Zeremonialzentrum, das sich im Laufe der Zeit zu einem der grössten Warenumschlagplätze Mittelamerikas entwickeln sollte. Am Fusse des Monte Alban errichteten die Spanier die Stadt Oaxaca, die auch wegen ihrer in ganz Mittelamerika bewunderten Kirche Santo Domingo berühmt wurde. Die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates liegt in einem Hochtal mit subtropischer Vegetation, umgeben von den Bergen der Sierra Madre.

So steht als nächstes das Zentrum von Oaxaca auf dem Programm. Als erstes besuchen Sie die prachtvolle Kirche Santo Domingo sowie das Museo Regional de Oaxaca. Zu den sicherlich beeindruckensten Funden gehören die Goldarbeiten aus dem Grab Nr. 7 von Monte Alban. Später schlendern Sie durch die wunderschönen und sehr romantisch angelegten Gässchen und besuchen den bunten Markt „Mercado Juarez“. (F)

 

6. Tag, Oaxaca - Mitla - Tule - Tehuantepec

Fahrt nach Tule, wo Sie den ‘grössten Baum’ der Welt, eine riesige Sumpfzypresse mit 52m Umfang, sehen.

Weiterfahrt zur archäologischen Stätte Mitla. Die Bedeutung des "Ortes der Toten" ist bis heute nicht vollständig geklärt. Fünf  Hauptgebäudekomplexe einschliesslich der Grupo de las Columnas, einem früheren Palast an der Ostseite, blieben erhalten. Die Palastwände sind mit unverwechselbaren geometrischen Mosaiken dekoriert, die charakteristisch für die Gebäude in Mitla sind: Stufenmäander, sogenannte Grecas, und Zackenbänder gehören zu diesen typischen Dekorationsmustern.

Fahrt über das Sierra Madre Gebirge nach Tehuantepec. (F)

           

7. Tag, Tehuantepec - Sumidero Schlucht - San Cristobal de las Casas

Fahrt nach Chiapa de Corzo, eine der ältesten spanischen Niederlassungen.

Start zu einer Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon. Die Tour führt durch die tief eingeschnittene Schlucht des Rio Grijalva. Mit den steilen, bis zu 1000 m aufragenden Wänden erinnert die Schlucht an nordische Fjorde. Hohe Wasserfälle inmitten üppig wuchernder Farne und Moose überraschen den Betrachter.

Rückkehr zur Anlegestelle und Fahrt durch das Bergland von Chiapas zur wunderschönen Kolonialstadt San Cristóbal de las Casas. Auf einer Höhe von 2183 m liegend, wartet die Stadt mit angenehm kühlem Klima auf Sie. (F)

 

8. Tag, San Cristobal de las Casas

Fahrt zu den Tzotzil-Dörfern San Juan Chamula und Zinacantan. Sehenswert ist die Kirche von San Juan Chamula, wo bis heute mystische Maya-Rituale zelebriert werden. Im Museum von Zinacantan können Sie den lokalen Schnaps „Posch“ probieren!

Kleine Dörfer, die bis vor ein paar Jahren noch völlig autonom von der mexikanischen Regierung gelebt haben. Die aussergewöhnlichen Trachten der Einheimischen werden Sie faszinieren.

Weiterfahrt zum Maya Dorf Tenejapa in der Sierra Madre de Chiapas. Der Name kommt aus dem Nahuatl und bedeutet „kalkhaltiger Fluss“. Unterwegs besuchen Sie einen mystischen Maya Friedhof in El Romerillo. In Tenejapa besuchen Sie die Grundschule.

Rückfahrt nach San Christobal de las Casas.

Der Ort wurde 1528 unter dem Namen Chiapa de Espanoles gegründet. Seit 1844 trägt die Stadt im Gedenken an den bedeutenden Pater Bartolomé de las Casas ihren heutigen Namen. Wir besichtigen das koloniale Zentrum mit dem schönsten Bauwerk, der Iglesia del Convento Santo Domingo und die farbenfrohen Indianermärkte. Tzotzil- und Tzeltal-Indianer mit ihren farbenprächtigen Trachten und die Gässchen mit ihren buntbemalten Häusern machen San Cristóbal zur buntesten aller mexikanischen Städte. (F)

 

9. Tag, San Cristobal de las Casas - Agua Azul - Palenque

Heute fahren Sie auf kurvigen Bergstrassen durch die wilde Berglandschaft Chiapas hinunter nach Palenque.

Unterwegs lohnt sich ein Halt bei den Wasserfällen in Agua Azul. Insgesamt bestehen die Wasserfälle aus über 500 einzelnen Kaskaden, die eine Höhe von zwei bis 30 Metern erreichen. Der hohe Mineraliengehalt des Wassers verleiht der Wasserfallkaskade ein sehr intensives Leuchten, die Farbigkeit wandelt sich von Becken zu Becken, Farbigkeiten von einem azuren Blauton bis hin zu dunklem smaragden Grün sind während der Trockenzeit zu sehen.

Ankunft am Nachmittag in Palenque. (F)

 

10. Tag, Palenque - Campeche

Besichtigung der Ruinenstadt Palenque, einer im Urwald versunkenen Stadt, die als eine der prächtigsten Kultstätten der Maya gilt. Um 300 v. Chr. gegründet, stand Palenque im 7. und 8. Jh. n. Chr. in voller Blüte - alle heute noch zu sehenden Gebäude stammen aus dieser Periode.

Rundgang durch die faszinierenden Tempelanlagen der Maya - beeindruckend ist vor allem die ‘Pyramide der Inschriften’ mit mehr als 620 Hieroglyphen und der Geschichte von Pacal, dem bedeutendsten Herrscher von Palenque. Eine steile Treppe führt zu einer Krypta mit dem Sarkophag von Pakal. Ebenso eindrucksvoll sind die Sonnen- und Nordtempel mit ihren Stucküberresten und kriegerischen Szenen.

Nachmittags geht es in rascher Fahrt durch Trockenbuschlandschaften und ausgedehnte Viehzuchtgebiete nach Campeche am Golf von Mexiko.

1540 wurde das heutige Campeche von den Spaniern gegründet. Schnell entwickelte sich eine blühende Hafenstadt. Die von den Spaniern zum Schutz gegen Überfälle erbaute Baluarte zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und wird bei einem kleinen Rundgang besucht. Innerhalb dieses Festungsgürtels liegen die schönen und liebevoll restaurierten Kolonialgebäude der Stadt. Sie besichtigen während dem Stadtrundgang die Kathedrale La Concepcíon und überqueren das "Herz" der Stadt, den kleinen Zocalo Parque Principal. (F)

11. Tag, Campeche - Uxmal - Sotuta de Peón - Mérida

Fahrt vorbei an Zitrusplantagen auf einsamen Landstrassen nach Uxmal.

In Uxmal tauchen Sie ein in die Geschichte der spätklassischen Maya-Epoche. Erleben Sie den Puuc-Stil in einer der interessantesten Ruinenanlagen der Welt. Der Name Uxmal steht für "die dreimal Erbaute". Ungefähr 600-950 n. Chr. entstanden, konnte die Bedeutung vieler Bauten bis heute nicht vollständig entschlüsselt werden. Beeindruckend die wunderschön verzierten Fassaden, riesigen Terrassen und Plätzen, Säulen und Torbögen.

Weiter geht es nach Sotuta de Peón.

Mit viel Liebe zum Detail wurde diese ehemalige Sisal Hacienda aus dem 18. Jahrhundert restauriert und ist zu neuem Leben erwacht. Hier können Sie miterleben, wie eine Henequen Hacienda in der goldenen Epoche des Sisalbooms funktionierte. Sie werden sprichwörtlich eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen und die verschiedenen Prozesse der Henequen-Verarbeitung, von der Fiber der Agavenpflanze bis zum Endprodukt miterleben können. Mit einem Pferdewagen genannt „Truk“ fahren Sie durch weitflächige Agavenplantagen und besuchen unterwegs ein typisches Maya Haus. Sie gelangen zu einer fantastisch schönen Süsswasser Höhle, Cenote genannt, wo Sie ein erfrischendes Bad im kristallklaren Wasser nehmen können.

Transfer in die Weisse Stadt Mérida. (F)

 

12. Tag, Tagesausflug Celestún

Fahrt zum Fischerdorf Celestún am Golf von Mexiko.

Celestún ist ein Mangroven-Biosphärenreservat. Das Biosphärenreservat ist bekannt für seine hohe Flora- und Faunadiversität. In der Flussmündung Estero lebt die, neben dem Vorkommen in Ría Lagartos, einzige Kolonie von Kubaflamingos in Mesoamerika. Das Mangrovengebiet von Celestún wurde 2004 zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt. Spritzige Bootsfahrt in die Lagune, Heimat von zahlreichen rosafarbenen Flamingos.

Fahrt nach Mérida. Nach Ankunft Stadtbesichtigung.

1542 von Spaniern gegründet, ist Mérida bis zum heutigen Tag das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Yucatáns. Geniessen Sie das lebendige Treiben Méridas. Zu den schönsten Gebäuden gehören die riesige Kathedrale, der Bischofssitz, der Palacio Municipal und die Casa de Montejo, das Wohnhaus des Stadtgründers mit dem figurengeschmückten Portal. Überall in der Stadt ist der Einfluss Spaniens und Frankreichs spürbar. So dienten beispielsweise die Champs-Elysees als Vorbild für den Boulevard Paseo de Montejo. (F)

 

13. Tag, Mérida - Chichen Itza - Cenote Ik Kil - Cancún

Nach dem Frühstück Abfahrt Richtung Chichen Itza. 

Hier im Süden und Südosten Mexikos lag einst das grosse Reich der Maya. Ihre Zeitrechnung und Geschichte reicht zurück bis ins 4. Jahrtausend v. Chr. In ihrer Blütezeit um 500 n. Chr. bauten sie die Stadt Chichen Itza - die besterhaltene und berühmteste Ruinenanlage von Yucatán - mit gewaltigen Tempeln und Pyramiden auf. Von den vielen verschütteten und vom Urwald überwucherten Bauwerken sind bis heute knapp 30 freigelegt und restauriert worden.

Nach der ausführlichen Besichtigung der Kultstätte Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in der naheliegenden Cenote Ik Kil. Anschliessend Transfer zum Baderesort in Cancún, wo sich die Reiseleitung von Ihnen verabschiedet. (F)

 

14. Tag, Cancún

Geniessen Sie den Tag am weissen Strand und türkisblauen Meer von Cancún. (F) 

 

15. Tag, Cancún - Zürich

Privater Transfer zum Flughafen Cancún und Rückflug nach Zürich. (F)

16. Tag, Zürich

Nach Ankunft in Zürich individuelle Heimreise.

Bedingungen*

Preise pro Person (Basis Doppel) in CHF in angegebenen Kategorien inklusive Flüge in Economy Class ab/bis Zürich mit Edelweiss Air (Preise basieren auf der günstigst-verfügbaren Buchungsklasse "L/T". Preise von Edelweiss Air sind dynamisch und ändern täglich. Andere Buchungsklassen auf Flügen gegen Zuschlag), Rundreise gemäss Programm. Verfügbarkeiten, Programm- & Preisänderungen unter Vorbehalt, limitiertes Kontingent. Andere Buchungsklassen auf Flügen oder andere Airlines gegen Zuschlag. Alle Reduktionen bereits berücksichtigt, nicht mit weiteren Reduktionen/Specials kombinierbar.

Allgemeine Information zu den Unterkünften der Broschüre "Sonnenziele im Winter": In den publizierten Rundreisen haben wir für Sie, wo immer möglich, Erstklasshotels (meist in den grösseren Orten und Städten), ausgewählte und bestmögliche Hotels oder landestypische Lodges/Camps in den übrigen Orten inkludiert. Eingeschlossene Badeverlängerungshotels bei den Rundreisen nach Verfügbarkeit, Preisanpassungen für andere Verlängerungshotels unter Vorbehalt. Die Unterkunfts-Kategorie entspricht der Klassifizierung vor Ort. Die lokalen Qualitätsstandards sind aber nicht immer mit denjenigen von Europa zu vergleichen.


Es gelten die von den örtlichen Behörden erlassenen COVID-19 Massnahmen. Allfällige darauf zurückführende Komfortminderungen berechtigen nicht zu einer Beanstandung. Spezialkonditionen der Hotels können zu jeder Zeit widerrufen werden. Es gelten die tagesaktuellen Konditionen der Leistungserbringer. Generelle Änderungen aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Flugplanänderungen und daraus resultierender Reise- & Preisanpassungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

​Annullationsbedingungen 

Bis 181 Tage vor Abreise:     Es werden 30% vom Pauschalpreis fällig

180 - 91 Tage vor Abreise:   Es werden 50% vom Pauschalpreis fällig

90 - 0 Tage vor Abreise:      Es werden 100% vom Pauschalpreis fällig

Zahlungsbedingungen 

Zahlung mittels Banküberweisung.

Anzahlung: 30% nach Erhalt der Bestätigung.

Restzahlung: Bis 95 Tage vor Abreise.

bottom of page